Systemsteine

Anwendungsbereiche

  • Temporäre Abschottung von Wand- und Deckendurchbrüchen in der Bauphase
  • Permanente Abschottung von Kabeldurchführungen in Wänden und Decken bei häufig wechselnder Kabelbelegung

Einsatzbereiche

  • Wände und Decken aus Mauerwerk, Beton, Stahlbeton, Porenbeton Leichte Trennwand

Umfang der Zulassung

  • Elektrokabel aller Art und Durchmesser
  • Kabeltrassen
  • Einzelne Leitungen aus Stahl- oder Kunststoffrohren für Steuerungszwecke bis 15 mm  Durchmesser

Steinabmessungen und Einbautiefen

  • Abmessungen S 90
    L/B/H: 200/120/60 mm; Einbautiefe: 200 mm
  • Abmessungen S 30
    L/B/H: 120/200/60 mm; Einbautiefe: 120 mm

Systemvorteile

  • Besonders geeignet zur Nachbelegung von Kabeln
  • Einfache Verarbeitung; kein Spezialwerkzeug notwendig
  • Nach Einbau sofortige Funktionsübernahme
  • Flexibler Einsatz (temporärer u. permanenter Brandschutz)
  • Zugelassen für alle Kabeldurchmesser und -typen
  • Zugelassen für alle Kabeltragesysteme aus Stahl-, Aluminium- und Kunststoffprofilen
  • Kein Anstrich notwendig
  • Einseitige Installation möglich
  • Lösungsmittelfrei, keine Weichmacher u. halogenfrei gemäß DIN VDE 0472-815
  • Überstreichbar mit handelsüblichen Dispersionsfarben

Kontakt

Gesellschaft für Brandschutz- und Sicherheitstechnik mbH

42781 Haan, Rheinische Str.  2
Tel 02129 – 9351-60
Fax 02129 – 9351-66
Email  info@gbs-haan.de

> zum Kontaktformular